Evolutionäre Humanisten Göttingen

Atheisten zu Gast beim "FORUM Religion im Dialog"

Robert
10.05.2016

Am 12.05. sind wir, die Evolutionären Humanisten Göttingen, zu Gast im "FORUM Religion im Dialog".
Die Veranstaltung trägt den leicht ironischen Untertitel "Ein Gespräch mit 'fundamentalistischen Atheisten'". Falls ihr jetzt vielleicht einen leichten Schwefelgeruch zu vernehmen meint, dann seid ihr genau in der Zielgruppe der Veranstaltung. Denn dort könnt ihr erfahren, ob wir wirklich Anlass bieten für ein flaues Gefühl im Magen –  das FORUM tritt ein "für eine Gesellschaft frei von Vorurteilen, Misstrauen und Ignoranz".
Verschiedene Mitglieder unseres Vereins werden darüber erzählen, was (Evolutionärer) Humanismus und Atheismus für sie allgemein und auch ganz konkret in der persönlichen Lebensführung bedeuten. Anschließend ist ausführlich Gelegenheit zum Gespräch.

Donnerstag 12.05.16 18:00 Uhr

im Theologicum, T0.135

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/279413029070419/
 

Zitat von: FORUM Religion im Dialog
Evolutionäre Humanisten: Ein Gespräch mit "fundamentalistischen Atheisten"
"Wer Wissenschaft, Kunst und Philosophie besitzt, der braucht keine Religion" - so heißt es in Michael Schmidt-Salomons "Manifest des evolutionären Humanismus". Der religionskritische Philosoph ist Mitbegründer und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung, die sich der Entwicklung, Förderung und Verbreitung einer humanistischen Weltanschauung widmet. Auch in Göttingen ist die GBS aktiv. FORUM Religion im Dialog bietet am 12. Mai die Möglichkeit, die "fundamentalistischen Atheisten" persönlich kennenzulernen.