Evolutionäre Humanisten Göttingen

Vortag: Kirchenrepublik Deutschland? Christlicher Lobbyismus

Evolutionäre Humanisten Göttingen
09.08.2018

Am 9.8.2018 um 19 Uhr laden die Evolutionären Humanisten Göttingen e.V. zu einer Lesung und Diskussion mit Carsten Frerk zum Thema "Kirchenrepublik Deutschland".
Die Veranstaltung findet im Holbornschen Haus, Rote Straße 34 in Göttingen statt. Der Eintritt ist frei.

Der Politologe und empirische Sozialforscher Dr. Carsten Frerk zeigt in seinem Vortrag zum gleichnamigen Buch, wie die Kirchen in Deutschland systematisch Einfluss auf die Politik nehmen.

Er macht deutlich, wie der christliche Lobbyismus funktioniert, welche Gremien dazu eingerichtet wurden, über welche Kanäle die Kirchen exklusive Informationen über laufende Gesetzgebungen erhalten und welche Strukturen verwendet werden, um politische Entscheidungen in ihrem Sinne ausfallen zu lassen. Dabei schafft Dr. Frerk Problembewusstsein für Ämterverquickung, fordert Befangenheitsregeln für Parlamentsabgeordnete und thematisiert den „gekaperten Staat“. Durch ihren Einfluss lassen die Kirchen ihre Interessen Realität werden, obwohl es dafür längst keine Mehrheiten mehr in der Bevölkerung gibt.

Als größte private Arbeitgeber, als größte Grundbesitzer und als Milliarden umsetzende Wirtschaftskonzerne verfolgen die Kirchen massive Interessen, die über die Vertretung der Gläubigen hinausgehen.

Die Veranstaltung findet am 09.08.2018 ab 19:00 Uhr im Holbornschen Haus Rote Straße 34 in Göttingen statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es auf Facebook.